Möbel - Wohnzimmer

Wohnzimmermöbel

Die Grundlage für einen Raum mit Wohlfühlcharakter

Neben der Küche zählt es zu den beliebtesten Räumen in jedem Zuhause. Es ist nicht nur Rückzugsort nach einem anstrengenden Tag, sondern auch Kinosaal, Spielhölle und Ort für gesellige Abende im Kreise Ihrer Liebsten. Die Rede ist natürlich vom Wohnzimmer! Ein gemütliches Sofa, ausreichend Stauraum und Abstellflächen sowie eine Auswahl schöner Lampen machen das Wohlfühlambiente im Herzstück Ihrer Wohnung perfekt.

Welche Möbel im Wohnzimmer keinesfalls fehlen dürfen und welcher Einrichtungsstil perfekt zu Ihnen passt, das verraten wir Ihnen hier.

450 Artikel


Worauf kommt es bei Wohnzimmermöbeln an?

Wohnzimmermöbel gibt es in Hülle und Fülle. Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrer Einrichtung haben, sollten Sie beim Kauf der Möbel auf folgende Kriterien achten.

 

Wohnzimmermöbel sollten:

  • hochwertigverarbeitet sein
  • optisch eine harmonische Einheit untereinander bilden
  • robust und langlebig sein
  • über pflegeleichte Oberflächen verfügen
  • hinsichtlich Design Ihren Geschmack widerspiegeln
  • eine gemütliche Atmosphäre verbreiten
  • variabel einsetz- und erweiterbar sein

Sofa, Couchtisch, Sideboard und Co. – diese Möbel dürfen im Wohnzimmer nicht fehlen

Sofa und Sessel: die Seele baumeln lassen

Ohne Polstermöbel geht es im Wohnzimmer nicht! Schließlich sollen Sie sich in diesem Raum so richtig wohlfühlen. Ob kompaktes Ledersofa, platzsparende Eckgarnitur oder einladende Wohnlandschaft – für jeden findet sich ein passendes Exemplar. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Ihr Zuhause. Eine schöne Ergänzung zur Couch ist ein gemütlicher Relaxsessel samt Hocker, die zum Lesen oder Filme schauen einladen.

Couch- und Beistelltische: praktisch und stilvoll zugleich

Mit Couch- und Beistelltischen vervollständigen Sie Ihre Sitzgruppe und sorgen für ein stimmigesGesamtbild. Je nach Tischgröße bieten sie genügend Platz für Getränke, Knabbereien, Zeitschriften und die Fernbedienung. Als besonders praktisch erweisen sich Möbel mit Schubladen. Darin können Sie beispielsweise Untersetzer und Kopfhörer verstauen, ohne dass diese offen herumliegen. 

Kommoden, Sideboards und Vitrinen: für eine wohnliche Atmosphäre

An Stauraum darf es in Ihrem Wohnbereich auf keinen Fall fehlen. In diversen Wohnzimmermöbeln können Sie Bücher, Lieblingsfilme, Schallplatten, Geschirr, Tischwäsche und schöne Gläser unterbringen. In einer Vitrine mit integrierter Beleuchtung setzen Sie besondere Stückegekonnt in Szene! Da es Sideboards, Vitrinen und Co. in unzähligen Ausführungen gibt, haben Sie beim Kauf die Qual der Wahl: Möchten Sie den Raum mit einer Kommode aus Massivholz aufwerten oder stehen Sie eher auf einen reduzierten Metall-Look?

Skandi, Industrial, modern oder rustikaler Landhaus-Look: Welcher Stil für Ihr Wohnzimmer?

Bevor Sie mit der Einrichtung Ihres Wohnzimmers loslegen, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welchen Stil Sie sich für den geselligen Raum wünschen.

Skandi

Sie lieben die Natur und Materialien wie Holz, Fell und Wolle. Auch bei der Farbwahl tendieren Sie eher zu dezenten Tönen. Verschnörkelte Wohnzimmermöbel sind nicht Ihr Stil. Sie mögen es lieber einfach, gemütlich und praktisch!

Industrial

Sie sind ein Fan des unperfekten Loft-Charakters. Die Kombination aus dunklem Holz, robustem Metall und weichem Leder lässt Ihr Herz höherschlagen. Farbtechnisch geht es bei Ihnen eher gedeckt zu, doch vereinzelt finden sich auch knallige Akzente wieder.

Modern

Sie wohnen gern minimalistisch und clean. Zurückhaltende Farben wie Weiß, Beige, Grau und Schwarz sind genau Ihr Ding. Die Materialien Leder, Beton und Webstoff sind in Ihrem Zuhause stark vertreten. Ansonsten legen Sie großen Wert auf eine funktionale und zeitlose Wohnraumgestaltung. Möbel mit Glaseinsätzen und weißen Hochglanzfronten dominieren das Gesamtbild.

Landhaus

Sie mögen es rustikal, romantisch und verspielt. Gemütlichkeit, Wärme und Geborgenheit spielen für Sie bei der Einrichtung eine entscheidende Rolle. Dies wird vor allem bei der Farb- und Textilienwahl deutlich. Naturbelassene oder weiß gebeizteHolzmöbel bilden die Basis Ihrer Wohnräume.

4 Einrichtungstipps für Ihr Wohnzimmer

Sie sind auf der Suche nach leicht umsetzbaren Wohnideen? Dann folgt hier die nötige Inspiration für kleine und große Wohnzimmer:

  1. Kleine Räume wirken großzügiger und luftiger, wenn Sie mit Spiegeln arbeiten und sich vor allem bei der Wandgestaltung auf helle, freundliche Farben
  2. Lieber hoch statt breit! Mit schlanken Regalen und Schränken schaffen Sie jede Menge Stauraum in der Höhe und lassen Ihr Wohnzimmer optisch größer erscheinen.
  3. Für kleine Wohnzimmer eignen sich Möbel im Skandi- oder Industrial-Look. Dank der reduzierten und geradlinigen Designs kommt jedes Teil Ihrer Einrichtung gut zur Geltung.
  4. Wenn Sie ein großes Wohnzimmer haben, können Sie sich bei der Gestaltung so richtig austoben! Damit einzelne Möbelstücke nicht untergehen, hilft es, den Wohnbereich zu strukturieren. Mithilfe von Teppichen, Farben oder unterschiedlichen Holztönen können Sie den Raum optisch in verschiedene Zonen