Zur Startseite wechseln
Zur Startseite wechseln
icon-3
Zur Startseite wechseln
Zur Startseite wechseln
icon-3

2-Sitzer- und 3-Sitzer-Sofas für gemütliches Wohnen

Sitzen, liegen, faulenzen, schlafen, fernsehen, lesen – das Sofa ist das Herzstück des Wohnzimmers, auf dem Sie so vielen herrlichen Aktivitäten nachgehen. Ob Sie nun allein leben und bloß einen kleinen Raum herrichten möchten oder oft Besuch haben und die ganze Familie auf dem Möbelstück Platz finden muss: Mit unseren modernen 2-Sitzer-Sofas und 3-Sitzer-Sofas lässt sich jeder Einrichtungswunsch erfüllen. Gemütliche Stunden ahoi!

2- & 3-Sitzer Sofas

Für kleine und große Räume, allein oder kombiniert: 2er- und 3er-Sofas

Wir Menschen lieben es, uns auf einer weichen Unterlage lang zu machen – kein Wunder also, dass das Sofa ein uraltes Möbelstück ist, das schon in der Antike seinen Platz in Behausungen fand. Die klassischen 2- und 3-Sitzer kommen den antiken Vorbildern am nächsten und zählen mit zu den beliebtesten Sofas, die in deutschen Haushalten stehen. Denn nicht immer passt ein großes Ecksofa oder eine ganze Wohnlandschaft in den Raum.

Was sollte ich nehmen: Zweisitzer-Sofa oder doch lieber ein Dreisitzer-Sofa?

Bei der Wahl des Sofas gibt es so Einiges zu beachten: Nutzen Sie es selten und nur zu zweit? Wie viel Platz steht Ihnen zur Verfügung? Unsere Tabelle stellt Ihnen eine erste Orientierungshilfe – für eine ausführliche Beratung rufen Sie uns unter der 07221 50416299 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht!

 

2-Sitzer-Sofa

3-Sitzer-Sofa

Breite der Sitzfläche

um 120 cm

um 180 cm

Raumgröße

15 bis 20 m²

ab 20 m²

geeignet für

bis zu 2 Personen

bis zu 3 Personen

Schlafmöglichkeit

nur mit Ausziehfunktion

auch ohne Ausziehfunktion (Querschläfer)

Familientreffen und Filmabende – 3er- und 2er-Sofa kombinieren

Zu Weihnachten trifft sich der gesamte Trupp stets bei Ihnen? Ihre herrliche Heimkinoanlage lockt Freundinnen und Freunde regelmäßig in Ihr Wohnzimmer? Dann empfiehlt es sich, mehr als nur ein (Eck-)Sofa aufzustellen. Kombinieren Sie bei ausreichend Platz ein 3er-Sofa mit einem oder sogar zwei Couches als 2-Sitzer und genügend Sesseln. Die L- und U-Form sind beliebte Arten der Anordnung. Nun fehlt nur noch der Couchtisch!

Harmonisch abwechslungsreich – Farben kombinieren

Spielen Sie ruhig mit Farben und Texturen – es braucht nicht immer eine einheitliche Sitzlandschaft! Ein rotes oder blaues Dreisitzer-Sofa passt hervorragend zu einem Zweisitzer-Sofa in neutralem Braun, Grau, Weiß oder Schwarz. Und ein glatter Lederbezug im Vintagelook setzt sich elegant von einem an die 70er erinnernden Samtcord ab. Dasselbe gilt natürlich auch, wenn Sie Zwei- oder Dreisitzer mit Sesseln kombinieren.

FAQ: Ihre häufigsten Fragen zum 3-Sitzer- und 2-Sitzer-Sofa

Wie breit ist ein 2-Sitzer-Sofa?

Pro Person rechnet die Polstermöbelbranche mit mindestens 60 cm Breite als Sitzfläche. Daher beträgt die reine Sitzfläche von 2-Sitzer-Sofas ungefähr 120 cm Länge. Die Gesamtbreite variiert abhängig davon, wie groß die Armlehnen ausfallen. Haben Sie nur wenig Platz zur Verfügung, wählen Sie ein Modell mit schmalen Lehnen.

Wie groß ist ein 3-Sitzer-Sofa?

Auch hier gilt: mindestens 60 cm Breite pro Person. Eine Couch als 3-Sitzer hat daher eine etwa 180 cm lange Sitzfläche. Hinzu kommen die Armlehnen, die je nach Abmessungen 20 cm und mehr zur Gesamtlänge hinzufügen. Möchten Sie das 3er-Sofa auch als Gästebett oder für Ihr Nachmittagsnickerchen nutzen, sollten Sie darauf achten, dass die Sitzfläche 190 oder besser noch 200 cm misst.

Was bedeutet „3er-Sofa“?

Die Zahl zeigt an, für wie viele Personen das Sofa komfortablen Platz bietet: Ein 3er-Sofa erlaubt es drei Personen, mit genügend Abstand nebeneinander zu sitzen, ein 2er-Sofa hingegen ist für zwei Personen ausgelegt.

Warum heißt Sofa „Sofa“?

Der Ursprung des Wortes „Sofa“ geht auf das arabische „ṣuffa“ zurück. Damals handelte es sich um gepolsterte Ruhebänke, aber auch Erhöhungen aus Lehm, die die Araber mit Decken und Teppichen ausgesprochen gemütlich herrichteten. Das Polstermöbel, wie wir es kennen, kam bei uns im 17. Jahrhundert auf. Aus dem Englischen schwappte zu uns außerdem die Bezeichnung „Couch“ dafür herüber.

Facebook aria-describedby="desc" role="img" xmlns:xlink="http://www.w3.org/1999/xlink">Youtube aria-describedby="desc" role="img" xmlns:xlink="http://www.w3.org/1999/xlink">Instagram