Zur Startseite wechseln
Zur Startseite wechseln
icon-3
Zur Startseite wechseln
Zur Startseite wechseln
icon-3
Badregale bei Möbel AS

Badregale: Wellness beginnt mit den richtigen Möbeln

Das Badezimmer ist der Ort, an dem wir uns auf den Tag vorbereiten oder nach einem langen Arbeitstag beim Duschen und bei der Körperpflege entspannen. Es ist vielleicht unser privatester Raum. Daher sollte das Bad mit genauso viel Blick fürs Detail gestaltet werden wie die anderen Zimmer auch. Das fängt bei den Badmöbeln wie Badregalen, Spiegelschränken und Waschbeckenunterschränken an.

Badregale

Warum ist es wichtig, das passende Badregal zu finden?

Die Wahl der Materialien und Farben entscheidet darüber, ob wir uns im Badezimmer wohlfühlen. Da gibt es ganz unterschiedliche Vorlieben: Die einen mögen es clean im spiegelnden Metallic-Look, die anderen bevorzugen freundliche Holztöne, die sich schön mit weiteren Naturmaterialien wie Stein, Gips, Leinen oder Sisal ergänzen lassen.

Badregale sollten nicht nur funktional sein, sondern auch zu unserem persönlichen Einrichtungsstil passen.

Worauf kommt es beim Badezimmerregal an?

Material, Farbe und Form Ihrer Badregale sind reine Geschmackssache. Die Möbel müssen jedoch bestimmte Eigenschaften haben, um beim dauerhaften Einsatz im Badezimmer nicht unansehnlich zu werden oder sogar Schaden zu nehmen.

Unempfindlich gegen Wasser

Badmöbel müssen vor allem eines sein: wasserabweisend. Tägliche Dusch- oder Wannengänge reichern die Raumluft mit viel Feuchtigkeit an, die sich an Wänden, Möbeln und Gegenständen absetzt. Daher können gute Badregale Tropfnässe und Nebelfeuchte aushalten.

Die Oberflächen unserer Badregale aus Holz sind mit einer Melaminschicht versiegelt, die sie resistent gegen Wasser und Kratzer macht. Modelle aus poliertem Metall weisen von Natur aus Wasser und Schmutz ab.

Übersichtlich

Gerade die täglichen Pflegeprodukte wie Deodorants, Gesichtscremes oder das Haargel haben nichts in einer umständlich zu erreichenden Schublade verloren. Stattdessen sind in einem offenen Badregal alle wichtigen Fläschchen, Flakons, Tiegel und Pads übersichtlich aufgereiht, sodass Sie sofort Zugriff darauf haben.

Raumwunder

Noch dazu muss ein Badregal viel Raum für etliche Kosmetikprodukte bieten. Badregale sind oft als Platzsparer designt – sie sind besonders flach oder speziell für die Raumecken gemacht. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch super aus.

Welche Arten von Badregalen gibt es?

So unterschiedlich wie Bäder und Geschmäcker sind, so divers sind auch die erhältlichen Badezimmerregale.

Eckregale zum Stehen und Hängen sind nach vorne abgerundet („Rundregale“). Die Rundung bietet mehr Platz für Badaccessoires, als man zunächst vermuten könnte.

Wandregale liegen flach an der Wand an und bieten mit einer variablen Zahl an Fächern genauso viel Platz, wie Sie wirklich benötigen. Die offenen Wandregale haben einen besonderen Reiz: Bei ihnen stehen die Produkte im Vordergrund.

Welche Materialien haben Badregale?

Unsere Badregale in Holzoptik sind hochwertige Nachbildungen von beliebten Hölzern wie etwa Lärche. Die Maserungen wirken besonders echt und rustikal.

Bei den Modellen aus Metall finden Sie hochglanzpolierte Oberflächen, die Ihrem Badezimmerspiegel Konkurrenz machen.

Wie pflege ich mein Badregal richtig?

Damit Sie lange Freude an Ihren Badregalen von Möbel AS haben, können Sie unsere Pflege- und Reinigungstipps beherzigen.

Zwar sind unsere Badmöbel aus wasserabweisenden Materialien designt, doch nur die regelmäßige Pflege hält die Oberflächen lange ansehnlich und intakt.

Was sind die häufigsten Verschmutzungen von Badregalen?

Im Badezimmer schlägt sich immer wieder Duschnebel auf den Möbeln nieder. Liegt auf ihnen bereits Staub, wird dieser durch die Wassertröpfchen gebunden und verdichtet. Ergebnis: Eine recht feste Staubschicht auf dem Fliesenspiegel, Badmöbeln und Armaturen.

Doch auch Rückstände von Ihren Pflegeprodukten setzen Badezimmermöbeln zu: Zahnpastaspritzer, getrocknete Seifenwasserspuren und Ringe, wo einst Fläschchen standen, sind im Bad keine Seltenheit.

Wie kann ich Verschmutzungen verhindern?

Solche Flecken und Rückstände sindganz normal. Sie können sich noch so sehr anstrengen – wo Wasserhähne laufen, Seifen und Cremes verwendet werden, entstehen solche Flecken einfach.

Das ist nicht schlimm. Und noch viel schöner ist, dass Sie sie ganz einfach beseitigen können – dank der unempfindlichen Oberflächen unserer Badregale.

Wie reinige ich meine Badregale?

Sauberkeit im Bad zu halten, ist ganz einfach: Räumen Sie einmal wöchentlich Ihr Regal aus und wischen Sie mit einem weichen Tuch durch die Fächer.

Haben sich bereits Kosmetikrückstände gebildet, können Sie es zunächst mit etwas Feuchtigkeit versuchen, bei hartnäckigeren Flecken mit mildem Seifenwasser. Einige Spritzer Reinigungsmittel reichen in der Regel.

Bei Wasser- und Kalkflecken hilft dünn konzentrierter Essigreiniger.

Achten Sie auch darauf, ob bestimmte Behältnisse auslaufen. Wenn Sie beispielsweise Pflegeöle verwenden, empfiehlt es sich, die Flaschen nach der Benutzung mit einem trockenen Tuch von Ölresten zu befreien, die sonst auf die Ablageflächen Ihrer Badregale laufen und unschöne Ränder hinterlassen würden.

Sie möchten noch mehr Tipps fürs gemütliche und praktische Einrichten haben? Dann besuchen Sie unseren Blog!

Ihre Zufriedenheit ist unser höchstes Gut. Als erneuter Gewinner der Kundenspiegels in Rastatt, Landau, Bruchsal und Baden-Baden ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, Sie bei Fragen persönlich und umfassend zu beraten. Kontaktieren Sie uns also bei allen Anliegen unter unserer Service-Nummer 📞 07221 504 162 99.

Facebook aria-describedby="desc" role="img" xmlns:xlink="http://www.w3.org/1999/xlink">Youtube aria-describedby="desc" role="img" xmlns:xlink="http://www.w3.org/1999/xlink">Instagram