Wohnaccessoires - Teppiche

Fliegen Sie mit uns um die Welt – Teppiche bei Möbel AS entdecken

Ein Zuhause ohne Teppiche? Für uns unvorstellbar! Der altbekannte Wohnbegleiter, auf dem schon Aladdin durch die Lüfte schwebte, sorgt nicht nur für einen weichen Untergrund beim Barfußlaufen – er ist zudem eine wahre Geheimwaffe, wenn Sie mehr aus Ihren Wohnräumen machen möchten. Mithilfe von Teppichen können Sie ein Zimmer in unterschiedliche Zonen aufteilen und somit für mehr Struktur und Ordnung sorgen. Doch nicht nur das: Teppiche – gekonnt platziert – können Räume größer erscheinen lassen. Vor allem aber sorgen sie für Gemütlichkeit und Wärme. Ob flauschig oder fest, schlicht oder bunt, klein oder groß, rund oder eckig – bei Möbel AS erwarten Sie Teppiche in verschiedenen Farben und Designs.

225 Artikel


Hochflor, Kurzflor, Läufer, Kinderteppiche & Co. – welcher Teppich darf es sein?

Die Auswahl an Teppichen ist riesengroß. Wir zeigen, welche Teppicharten es gibt!

Hochflor-Teppich

  • schafft eine kuschelige Atmosphäre
  • sorgt in der kalten Jahreszeit für warme Füße
  • eignet sich perfekt fürs Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer
  • dient als Trittschallschutz
  • flexibel einsetzbar

Kurzflor-Teppich

  • beste Wahl für Haushalte mit Kindern und/oder Haustieren
  • allergikerfreundlich
  • leicht zu reinigen

Läufer

  • Wohlfühlatmosphäre und Schutz zugleich
  • vielseitig einsetzbar (Eingang, Treppenabsatz, Dielen, Schlaf- und Arbeitszimmer)
  • ideal für schmale, viel genutzte Laufzonen
  • trittschalldämmend

Kinderteppiche

  • wärmender Untergrund
  • schalldämmend
  • großer Spielspaß für den Nachwuchs
  • strapazierfähig

Outdoor-Teppiche

  • Wohnzimmer-Feeling im Außenbereich
  • rutschhemmend
  • unempfindlich gegenüber Wind und Wetter
  • pflegeleicht
  • Schmutzabtreter

Materialien im Überblick

Für welches Material Sie sich am Ende entscheiden, hängt unter anderem davon ab, welche Ansprüche Sie an Ihren neuen Wohnbegleiter stellen.

MaterialEigenschaften
Schurwolle
  • tierische Wolle
  • weich
  • schmutzabweisend
  • pflegeleicht, sehr langlebig
  • schafft ein angenehmes Raumklima
  • dämmt Schall und Wärme
  • Einsatzort: alle trockenen Wohnräume
Baumwolle
  • natürlicher Rohstoff
  • weich und elastisch
  • angenehme Haptik
  • allergikerfreundlich
  • dämmt Wärme
  • Einsatzort: alle Wohnräume
Sisal, Kokos, Jute, Hanf
  • pflanzliche Naturfasern
  • antistatisch
  • schmutzabweisend
  • vollständig biologisch abbaubar
  • feste und widerstandsfähige Struktur
  • Einsatzort: stark beanspruchte Wohnbereiche wie der Flur
Seide
  • edel
  • angenehm weich
  • strapazierfähig
  • wasserempfindlich
  • Einsatzort: Schlafzimmer
Polyamid
  • Kunstfaser
  • unempfindliche Oberfläche
  • pflegeleicht
  • Einsatzort: Eingangsbereich, Kinderzimmer

Welche Farben und Muster passen in meine Wohnräume?

Teppiche bilden die Basis eines jeden Raumes. Sie sorgen nicht nur für eine gemütliche und heimelige Atmosphäre, sondern werten Ihr Zuhause gleichzeitig auf. Farben und Muster beeinflussen die Wirkung eines Wohnraumes maßgeblich. Wir verraten, welche Kraft sie haben:

  • Wer es modern und minimalistisch mag, greift auf schlichte Teppiche in Grau, Beige oder kühlen Blautönen zurück. Dezente geometrische Muster eignen sich ebenfalls hervorragend.
  • Skandi-Lover aufgepasst! Auf Teppiche in zarten Pastellfarben sollten Sie nicht verzichten. In Kombination mit Zacken- und Dreiecksmustern holen Sie sich den skandinavischen Wohnstil geradewegs in die eigenen vier Wände.
  • Sie mögen es extravagant? Dann entscheiden Sie sich für einen Teppich, der keine Angst vor Farben und ausgefallenen Mustern hat. Ob Leo- oder Zebraprint – mit einem solchen Exemplar sorgen Sie für einen echten Wow-Faktor.
  • Gemütlich und rustikal wird es mit einem Orientteppich in dunklen Braun- und Rottönen. Der Vorteil dabei: Er lässt sich zu nahezu jedem Einrichtungsstil kombinieren.

Auf der Suche nach weiteren Einrichtungsideen? Dann besuchen Sie unseren Blog.

Das Einmaleins der Teppich-Pflege

Da Teppiche uns zu Füßen liegen, müssen sie tagtäglich eine Menge aushalten. Wir verraten, wie Ihre Teppiche trotz großer Beanspruchung schön und sauber bleiben:

  • Bevor Sie Läufer oder Hochflor-Teppiche reinigen, werfen Sie zunächst einen Blick auf die Materialzusammensetzung. Jedes Material hat schließlich andere Pflegebedürfnisse.
  • Der Staubsauger ist Ihr bester Freund bei der Teppichreinigung. Wer regelmäßig saugt, verhindert, dass Krümel, Staub und Schmutz tief in die Fasern eindringen und sich dort festsetzen.
  • Verwenden Sie unter keinen Umständen scharfe Bleich- oder Reinigungsmittel. Arbeiten Sie – wenn überhaupt – mit einem sanften Fleckenentferner.
  • Ist Ihnen ein Malheur passiert, handeln Sie sofort! Nehmen Sie die Flüssigkeit mit einem Lappen oder Haushaltstuch auf und verdünnen Sie den Fleck mit Wasser.
  • Flecken stets von außen nach innen trocken tupfen und niemals reiben!

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Teppichs achten

  1. Ob traditionelles Muster oder modernes Design – erlaubt ist, was gefällt. Entscheidend ist nur, dass Ihr Wunsch-Modell zur restlichen Einrichtung
  2. Neben Farbe und Muster spielt natürlich auch die Größe des Teppichs eine wichtige Rolle. Je nach geplantem Einsatzort sollte der Läufer nicht zu groß und nicht zu klein sein. Wählen Sie den goldenen Mittelweg. Die perfekte Größe haben Sie gefunden, sobald die Beine auf der Vorderseite der umliegenden Möbelstücke auf dem Teppich stehen.
  3. Berücksichtigen Sie beim Kauf eines Teppichs, wie hoch die Trittfrequenz in der gewünschten Räumlichkeit ist. Während sich für den Flur robustes Gewebe eignet, profitieren Wohn- und Schlafzimmer von eher weicheren Texturen, die sich auch barfuß gut anfühlen.