Wohnzimmer Ideen

Das Wohnzimmer: Herzstück der Wohnung

Das Wohnzimmer ist ein Ort der Ruhe und Geborgenheit. Nach einem stressigen Tag auf der Arbeit kommen Sie nach Hause. Wo lässt es sich dann besser entspannen als auf der einladenden Wohnlandschaft in Ihrem Wohnzimmer? Ob allein mit einem guten Buch oder in Gesellschaft mit Familie und Freunden – hier können Sie all Ihre Sorgen vergessen. Damit der Wohlfühlfaktor für Sie und Ihre Gäste besonders hoch ist, sollte die Wohnzimmergestaltung Gemütlichkeit ausstrahlen und eine persönliche Note versprühen. Wählen Sie vor allem Dekoration und Möbel, die Ihnen gefallen sowie Ihren Geschmack widerspiegeln. Falls Sie noch auf der Suche nach Inspiration für Ihren Gemeinschaftsraum sind, dann lassen Sie sich gern von uns inspirieren!

Flexibel im Wohnzimmer – Wohnwände sind praktisch, trendig und wunderschön
Scheuertouren oder „Wie robust ist mein Sofa?“
Wohnzimmer einrichten: 13 Wege zu einem individuellen Wohnzimmer
Fünf Tipps zur Couch-Auswahl – Welches Sofa passt zu mir?
Sofa-Arten: Bequemlichkeit kennt keine Grenzen
Polstermöbel: Sofa das Herzstück im Wohnzimmer
Leder – alles was man wissen muss
Anatomie einer Couch
Kleine Räume ganz groß: die Wohnzimmer-Edition

Wohnzimmer-Ideen: für mehr Gemütlichkeit im Wohnzimmer

Bei der Einrichtung Ihres Wohnzimmers sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Alles, was gefällt und ein positives Gefühl bei Ihnen hervorruft, gehört in Ihr Wohnzimmer. Mit unseren Einrichtungsideen wird das Projekt „Wohnzimmergestaltung“ ein voller Erfolg.

  • Ins rechte Licht gerückt

    Die richtige Beleuchtung ist für jede Räumlichkeit in Ihrem Zuhause das A und O. Schaffen Sie mit verschiedenen Lichtquellen eine angenehme und beruhigende Atmosphäre. Ob Tischleuchte, Stehleuchte oder Pendel – spielen Sie mit Hell und Dunkel. Durch diverse Lampen können Sie das Wohnzimmer differenziert beleuchten. Pendelleuchten eignen sich besonders gut über dem Esstisch, so haben Sie genug Licht beim Essen. Eine höhenverstellbare Stehleuchte verwenden Sie am besten dort, wo Sie lesen möchten: beispielsweise neben einem bequemen Sessel.

  • Praktische und stilvolle Möbel

    Wohnzimmermöbel tragen maßgeblich zu einem gemütlichen Gesamtbild bei. Besonders im Vordergrund steht dabei die Couch. Eine Wohnlandschaft lädt zu einem Nickerchen und entspannten Stunden ein. Leder oder Stoff: Das ist ganz allein Ihre Entscheidung. Neben dem Sofa dürfen ein Relax-Sessel sowie ein stilvoller Beistelltisch natürlich nicht fehlen. Hier können Sie in Ruhe lesen oder vor sich hin träumen. Ebenso wichtig sind Wohnwände, die ausreichend Platz für den Fernseher, Bücher, Filme und Dekoration bieten. Je nachdem, ob Sie die klassische oder moderne Variante beziehungsweise den Landhaus-Stil bevorzugen – Sie haben die Qual der Wahl.

  • Komfort und Akzent: Kissen und Teppiche

    Teppiche, Kissen und Decken schaffen einen wohnlichen Charakter. Diverse Kissen auf der Couch rufen förmlich: Hier ist es kuschelig, weich und gemütlich! Entscheiden Sie sich entweder für zurückhaltende Muster oder setzen Sie aufregende Akzente mit knalligen Farben und Prints. Ein großer Teppich unter dem Sofa und dem Couchtisch bringt Ordnung in Ihr Wohnzimmer. Auf diese Weise wird der Raum ganz klar aufgeteilt und bekommt Struktur. Orientalisches Muster oder einfarbig – ein Teppich darf an diesem Rückzugsort nicht fehlen.

  • Mehr Grün für ein angenehmes Raumklima

    Eine weitere Wohnidee für Ihr Wohnzimmer sind Zimmerpflanzen. Ob in einem Pflanzenständer, einer Blumenampel oder einem kleinen Indoor-Gewächshaus – setzen Sie das frische Grün gekonnt in Szene. Ein schönes Pflanzen-Arrangement sieht nicht nur gut aus, sondern sorgt auch für ein angenehmes Raumklima. In einer großen Bodenvase können Sie einen bunten Blumengruß aus dem Garten unterbringen.

  • Die persönliche Note

    Sie fragen sich, wie Sie dem Wohnzimmer Individualität verleihen? Ganz einfach: mit einer Bilderwand. Ordnen Sie Ihre liebsten Urlaubsbilder oder Schnappschüsse der letzten Feierlichkeit auf verschiedenen Wandboards an. Dort kommen auch kostbare Erinnerungsstücke gut zur Geltung. Für ein stimmiges Gesamtbild gruppieren Sie Bilder und Accessoires, die sich in Farbe, Muster oder Material ähneln. Sie sind ein Künstler mit der Nadel? Wie wäre es mit einer selbstgemachten Decke oder einem bestickten Kissen? So verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer von einem eher funktionalen Raum in einen Ort, an dem sich jeder wohlfühlt.

  • Bringen Sie Farbe in Ihr Leben

    Weiße, kahle Wände laden keineswegs zu gemütlichen Stunden ein. Farben wiederum schon. Mit den richtigen Farbtönen an der Wand können Sie eine große Wirkung erzielen. Je nach Einrichtungsstil und Möbeln, seien Sie bei der Farbauswahl mutig. Es muss nicht immer nur Grau oder Beige sein. Ein wärmendes Gelb, ein feuriges Rot, Nachtblau oder Altrosa – die Welt der Wandfarben ist grenzenlos. Wer nicht streichen möchte, kann sich auch für eine moderne Tapete entscheiden. Wählen Sie zwischen aufregend, schlicht, mit oder ohne Muster. Für ein Kunstwerk der besonderen Art bieten sich Wandtattoos an. Wie Sie sehen, gibt es unzählige Wohnzimmer-Ideen. Sie müssen sich lediglich darauf einlassen!