Esszimmer Ideen

Das Esszimmer: kulinarischer und geselliger Treffpunkt

Ob separates Esszimmer oder Wohnküche mit integrierter Essecke – an diesem Ort kommt die Familie mehrmals am Tag zusammen und genießt das Miteinander. Vor allem in der kalten und dunklen Jahreszeit rückt das Esszimmer in den Fokus. Am Abend und an den Wochenenden verbringen die meisten Menschen mehrere Stunden in diesem Gemeinschaftsraum. Es wird lecker gegessen, von den Erlebnissen des Tages berichtet, herzlich gelacht, das Kreuzworträtsel gelöst und noch vieles mehr. Wir verraten Ihnen, worauf es bei der Esszimmer-Gestaltung ankommt. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – es ist erlaubt, was Ihnen gefällt. Sie sind noch etwas ratlos bei der Gestaltung Ihres Esszimmers? Dann lassen Sie sich von uns inspirieren!

Bitte Platznehmen - Der Tisch als Treffpunkt im Haus
Tischlein deck dich - die goldenen Regeln des Tisch Eindeckens!
Essbereich – Neugestaltung oder Veränderung
Klein, aber oho: die Esszimmer-Edition

Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Esszimmer

  • Dreh- und Angelpunkt

Die Hauptrolle in Ihrem Esszimmer übernimmt zweifellos der Esstisch. Bei der Auswahl des Tisches sollten Sie zunächst beachten, wie viel Platz zur Verfügung steht. Danach richtet sich die Größe des Esstisches. In Bezug auf Form, Material und Design haben Sie die Qual der Wahl. Ob rechteckig, rund, quadratisch, aus Holz, Metall oder Glas – es gibt für jeden Geschmack die passende Variante. Je nach Einrichtungsstil, wählen Sie einen Tisch im Landhaus-Stil, im skandinavischen Design oder ein schlichtes, modernes Modell.

  • Runder Tisch: gesellig, alle Personen sitzen in gleichen Abständen voneinander entfernt, benötigt mehr Platz als ein rechteckiger Tisch
  • Rechteckiger Tisch: praktisch, viele Personen finden daran Platz, zeitlose Form, vielseitige Kombinationsmöglichkeiten (Stühle, Sitzbänke)
  • Ausziehbarer Tisch: flexibel nutzbar, kann nach Bedarf und Gästeanzahl erweitert werden
  • Sitzen Sie bequem?

Neben dem Esstisch dürfen komfortable und schöne Esszimmerstühle keinesfalls fehlen. Sie können sich entweder für ein einheitliches Stuhl-Set entscheiden oder aber auch ganz verschiedene Stile miteinander kombinieren. Das ist ganz allein Ihnen überlassen. Um jedoch nicht zu viel Unruhe zu verbreiten, kombinieren Sie lediglich zwei verschiedene Formen, Materialien und Stile miteinander. Am wichtigsten ist: Die Stühle müssen bequem sein! So steht einer gemütlichen Dinner-Party oder einem Spieleabend nichts mehr im Weg. Es gibt unzählige Ausführungen von Stühlen: mit oder ohne Armlehne, Stühle aus Holz, Leder, Stoff, Rattan oder Kunststoff. Ein Massivholz-Stuhl in Kombination mit einem gemütlichen Sitzkissen erinnert beispielsweise an ein romantisches Landhaus.

Esszimmer-Tipp: Beachten Sie bei der Stuhl-Auswahl die Höhe des Esstisches. Damit Sie im Sitzen genügend Bewegungs- und Beinfreiheit haben, sollte das Verhältnis zwischen Stuhl und Tisch stimmen.

  • Stauraum für Geschirr und Tisch-Deko

Sie haben eine Schwäche für schönes Geschirr und möchten es gleich im Esszimmer unterbringen? Dann ist ein Sideboard oder eine Vitrine die optimale Lösung für Sie. Darin können Sie Teller, Schüsseln, Besteck und Gläser platzsparend verstauen und vor dem Einstaubenschützen. Außerdem haben Sie alle Komponenten für das Eindecken des Tisches immer griffbereit. Auch für Tischdecken, Servietten und Deko ist ausreichend Platz. Kostbare Sammlerstücke oder das Lieblingsservice können Sie ansprechend in einer Vitrine zur Schau stellen.

  • Das richtige Licht

Für eine stimmungsvolle und gemütliche Atmosphäre sorgen Sie mit unterschiedlichen Lichtquellen. Verwenden Sie stets warmes Licht, wenn Sie Ihr Esszimmer einrichten. Außerdem sehr schön: dimmbares Licht. Auf diese Weise können Sie die Intensität des Lichts an die jeweilige Tageszeit anpassen. Um ein stimmiges Gesamtbild zu schaffen, empfehlen wir eine Kombination aus verschiedenen Lichtquellen. Platzieren Sie beispielsweise in einer Ecke des Raumes eine Stehlampe. Auf dem Sideboard oder der Vitrine kommen kleinere Leuchten sehr gut zur Geltung. Direkt über dem Esstisch bietet sich eine stilvolle Pendelleuchte an. Bei einem romantischen Candle-Light-Dinner darf es auch einmal nur Kerzenlicht sein.

  • So wird’s gemütlich!

Für den ultimativen Wohlfühlfaktor sorgen Textilien jeglicher Art. Egal, ob Teppich, Läufer, Kissen oder kuschelige Kunstfelle – bei einer solch heimeligen Atmosphäre vergeht der Abend wie im Flug. Mit einem Teppich unter dem Esstisch versprüht das Esszimmer beziehungsweise die Essecke einen ganz besonderen Charme. Sitzkissen sorgen ebenfalls für Gemütlichkeit und noch mehr Komfort beim Sitzen. Auf einen schön eingedeckten Tisch gehören neben Geschirr und Besteck auch eine Tischdecke oder ein Läufer sowie Servietten. Wir verraten Ihnen, was es beim Eindecken des Tisches zu beachten gibt.

  • Die persönliche Note

Ausgewählte Wohn-Accessoires machen das Gesamtbild komplett. Neben einer Vase mit Ihren Lieblingsblumen sorgen auch Bilder, Spiegel oder eine besondere Tapete für einen wohnlichen Charakter. In einer solchen Umgebung fühlen sowohl Sie als auch Ihre Gäste sich rundum wohl.