Schlafen - Futons & Holzbetten

Ein bequemes Bett ist im Alltag von großer Bedeutung. In der Regel verbringen wir zwischen sechs und neun Stunden pro Nacht im Bett. Nach einem langen Tag gibt es nichts Angenehmeres, als das Schlafzimmer zu betreten und sich in ein gemütliches Holzbett zu kuscheln. mehr lesen >

20 Artikel


Holz – zeitlos und elegant

Ein bequemes Bett ist im Alltag von großer Bedeutung. In der Regel verbringen wir zwischen sechs und neun Stunden pro Nacht im Bett. Nach einem langen Tag gibt es nichts Angenehmeres, als das Schlafzimmer zu betreten und sich in ein gemütliches Holzbett zu kuscheln. Am Ende des Tages können Sie den Stress des Alltags vergessen und endlich entspannen. Ein komfortables Bett sowie eine hochwertigeMatratze sind maßgeblich für einen ruhigen und erholsamen Schlaf. Sie mögen es lieber etwas schlichter? Dann ist ein Holz- oder Futonbett genau das Richtige für Sie. Bei uns finden Sie hochwertige Holzbetten aus Eiche in verschiedenen Ausführungen. Die Modelle sind minimalistisch gestaltet und dominieren Ihr Schlafzimmer nicht so sehr wie unsere modernen Boxspringbetten

Das Holzbett verfügt über viele tolle Extras, wie beispielsweise praktische Schubkästen in denen Sie Bettzeug und Bettwäsche verstauen können. Zusätzliche Ablageflächen bieten Ihnen ebenfalls Platz für Dekoartikel. Durch die massive, stilvolle und moderne Optik ist das Bett zeitlos. Es verfügt über eine lange Lebensdauer und eine hohe Stabilität.

Durch die verschiedenen Holzoptiken und Facetten des natürlichen Materials Holz sind unsere Holzbetten für jeden eine ausgezeichnete Wahl. Das Holz vermittelt einen wohnlichen Charakter. Die naturbelassenen Farben werden häufig von stimmigen Akzenten in Weiß begleitet. Dadurch passen sich die Betten an jede bestehende Schlafzimmereinrichtung perfekt an. Die natürliche Farbgestaltung können Sie durch die Wahl Ihrer Bettwäsche unterstützen, oder aber auch farblich akzentuieren. Richten Sie Ihr Schlafzimmer ganz nach Belieben ein.

Futonbetten – der Klassiker aus Japan

Den Großteil der verschiedenen Betttypen kennen die meisten, aber was genau ist ein Futonbett? Das „tiefergelegte“ Bett kommt ursprünglich aus Japan, hat sich aber mittlerweile auch in Europa zu einem echten Klassiker entwickelt. Futon bedeutet so viel wie Stoffunterlage, weshalb die Futonbetten in der Regel sehr bodennah sind. Tatsächlich liegen Sie auf dem Bett nicht höher als 30 Zentimeter über dem Boden. Die japanische Tradition besagt, dass Sie durch bodennahes Schlafen näher an der Erde und schlussendlich an der Natur sind. Im ursprünglichen Sinne ist das Futonbett eine Kombination aus Decke und matratzenartiger Schlafunterlage, die auf eine dünne Reisstrohmatte gelegt werden. Das europäische Modell ist jedoch komfortabler gestaltet. Es besteht aus einem Holzgestell mit Kopfteil, einem passenden Lattenrahmen und einer Matratze.

Vorteile eines Futonbettes

  • schlichte und zugleich außergewöhnliche Optik
  • platzsparend für kleine Räume und Dachschrägen
  • ausschließlich natürliche Materialien sorgen für einen angenehmen Schlafkomfort
  • Umfunktionieren zu einer Sitzgelegenheit oder Gästebett
  • in jeden Einrichtungsstil integrierbar
  • Kopfteil garantiert komfortables anlehnen

Ist ein Futonbett für mich geeignet?

Prinzipiell kann der japanische Klassiker von jedem benutzt werden. Durch die Erweiterung eines Holzgestells und einem Lattenrahmen wurde der Liegekomfort an den europäischen Standard angepasst. Sie sollten jedoch bedenken, dass sich die niedrige Ein- und Ausstiegshöhe vor allem bei älteren Menschenproblematisch gestalten könnte. In diesem Fall bieten sich unsere hohen Boxspringbetten an. Wer Rücken- und Verspannungsprobleme oder Bandscheibenbeschwerden hat, sollte sich ebenfalls für eine andere Variante entscheiden. Räume mit Fußbodenheizung schließen das tiefergelegte Bett ebenfalls aus, da somit ein unerwünschter Wärmestau unter dem Bett entstehen würde. Das Futonbett ist jedoch optimal geeignet für junge Leute ohne gesundheitliche Einschränkungen und die gern fest auf dem Rücken schlafen.

Die richtige Pflege für eine lange Lebensdauer

Sowohl die Holzbetten, als auch die Futonbetten sind sehr pflegeleicht. Dadurch sind die Betten bei Jung und Alt sehr beliebt. Dies liegt aber nicht nur an der einfachen Pflege, sondern auch am minimalistischen, zurückhaltendenden Design des Bettes. Was Sie in jedem Fall nicht vernachlässigen dürfen, ist eine stimmige Balance zwischen Lüften und Heizen zu finden. Damit Sie lange Freude mit Ihrem Bett haben, wenden Sie Ihre Matratze von Zeit zu Zeit.

Welche Matratze passt zu mir?

Sie haben sich für ein modernes Holz- oder Futonbett entschieden. Damit Sie gut schlafen, ist eine hochwertige Matratze unumgänglich. Bei der Matratzenauswahl bevorzugt jeder etwas anderes. Manche liegen gern weich und andere wiederum favorisieren eine härtere Matratze. In der Regel werden Modelle mit fünf verschiedenen Härtegraden angeboten. Je nach Körpergewicht sollten Sie eine für Sie geeignete Matratze auswählen. Im Idealfall wird mit der richtigen Matratze der natürliche S-Verlauf der Wirbelsäule unterstützt und Sie schlafen in einer ergonomisch angenehmen Position. Beachten Sie ebenfalls, ob Sie ein Bauch,- Seiten- oder Rückenschläfer sind. Seitenschläfern wird beispielsweise ein weicheres Modell empfohlen, da die Hüfte und der Oberkörper stärker einsinken als bei einem Bauchschläfer.

Härtegrade

  • H1: bis 65 Kilogramm
  • H2: bis 80 Kilogramm
  • H3: 81 bis 100 Kilogramm
  • H4: 101 bis 120 Kilogramm
  • H5: 121 bis 160 Kilogramm