Flur - Schuhaufbewahrung

Unverzichtbar in Ihrem Eingangsbereich ist eine Möglichkeit zur Aufbewahrung Ihrer Schuhe! Dabei entscheiden die Anzahl der Schuhe und die Optik, ob ein Schuhschrank oder besser nur ein Schuhregal benötigt wird.

24 Artikel


Schuhschränke

Schuhschränke sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die bekannteste Form des Schuhschrankes ist der Schrank mit Türen und mehreren Einlegeböden. Ist der Schrank nicht so hoch wird dieser auch häufig Schuhkommode genannt.

Handelt es sich bei Ihrem Eingangsbereich nur um einen schlauchartigen Flur, so sind Schuhkipper eine platzsparende Alternative. Diese haben nur eine schmale Tiefe. In den einzelnen Klappen lassen sich Schuhe hochkant lagern.

Unsere Schuhschränke sind oft auch teil eines Garderobenprogramms, wodurch Ihr Schuhschrank auch durch passende Garderobenschränke, Spiegel etc. ergänzt werden können.

Schuhregale

Schuhregale sind die praktische Alternative zu den Schuhschränken. Sie sind meist mit 2 oder 3 Ebenen ausgestattet, auf denen die Schuhe gelagert werden können.

In den Regalen lassen sich Ihre Schuhe offen unterbringen, so sind diese immer griffbereit. Besondere Schuhe können hier auch gut präsentiert werden.

Schuhbänke

Schuhbänke vereinen eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Ihre Schuhe mit einer praktischen Sitzfläche. So lassen sich Schuhe in Ruhe anziehen. Die Bank dient aber auch zur kurzen Verschnaufpause, bevor Sie das Haus verlassen. Zusätzlich eignet sich die Sitzfläche zum Ablegen von Schlüssel, Tasche oder Ähnlichem. Tägliche genutzte Schuhe lassen sich dann ganz praktisch im Inneren der Bank verstauen.