Esszimmer - Kommoden

Esszimmer-Kommoden: stilvolle Stauraumwunder

In der Küche häufen sich Geräte und Geschirr? Schübe und Schränke platzen aus allen Nähten? Dann ist eine Kommode fürs Esszimmer genau das Richtige für Sie! Damit sorgen Sie nicht nur für Ordnung, sondern setzen auch einen passenden Akzent in den heimischen vier Wänden. Wir verraten Ihnen, welche Vorzüge das Möbelstück hat und welche weiteren Kommoden-Vertreter es gibt!

90 Artikel


Warum brauche ich eine Kommode im Esszimmer?

Die Möbel überzeugen vor allem mit praktischen Eigenschaften. In Esszimmer-Kommoden können Sie Besteck, Tischwäsche, Servietten, Geschirr, Gläser und noch vieles mehr unterbringen. So haben Sie alles, was im Speisezimmer benötigt wird, stets griffbereit! Außerdem vervollständigt eine schöne Kommode den Essbereich auf nützliche Art und Weise: Es wird eine Menge Stauraum geschaffen. Hinter Türen oder in Schubladen können Sie Geschirr und Co. vor Staub und neugierigen Blicken verstauen. Bei uns finden Sie allerdings auch Exemplare mit Glas-Elementen. Setzen Sie ganz besonders schönes Geschirr oder Bilder hinter Glasscheiben in Szene. Eine Kommode hat einen weiteren Vorteil – sie bietet Raum für Dekoration, wodurch Ihr Esszimmer wohnlich wird. Wählen Sie zwischen Highboards, Sideboards und Kommoden Ihren Favoriten. Durch verschiedene Höhen, Breiten und Tiefen findet sich für jeden Raum die passende Lösung

Kommode, Highboard und Sideboard – Was zeichnet sie aus?

Kommode

Die Standardmaße einer Kommode liegen bei 80 x 120 Zentimetern. Klassischerweise besteht eine Kommode aus übereinander angeordneten Schubladen, die viel Stauraum bieten. Moderne Modelle sind häufig auch mit Schranktüren, offenen Fächern oder auch Vitrinen-Elementen ausgestattet.

Sideboards

Sideboards sind Minischrankwände, die mit Schubladen, Fächern und Glaseinsätzen variieren. Sie sind tiefer als die klassische Kommode und lassen viel Platz für Esszimmer-Utensilien.

Highboards

Highboards punkten vor allem mit ihrer Höhe. Mit bis zu 150 Zentimetern ähnelt die schmale Kommode einer Vitrine. Auch hier bieten offene Fächer Raum für Dekoration und Sammelgeschirr.

Welcher Kommoden-Stil passt in mein Zuhause?

Die Vielfalt an Kommoden ist grenzenlos. Stöbern Sie durch unser umfangreiches Sortiment und entdecken Sie ein neues Lieblingsstück für Ihr Esszimmer!

Der romantische Landhaus-Look

Der Landhausstil setzt vor allem auf helle Farben und helle Holztöne. Mit einer Holz-Kommode sorgen Sie für eine ruhige und heimelige Atmosphäre. Ein weiterer Pluspunkt: Die Möbel fügen sich nahtlos in jede Einrichtung ein. Zu einer Kommode im Landhausstil passen vor allem Accessoires aus natürlichen Materialien. Schmücken Sie die Abstellfläche beispielsweise mit einer Vase aus Ton! Ein bunter Wiesenstrauß komplettiert den Landhaus-Look.

Auf unserem Blog erfahren Sie noch mehr über Holz – das beliebteste Material der Inneneinrichtung!

Vintage begeistert

Wer es nostalgisch und individuell mag, wird unsere Kommoden im Vintage-Style lieben! Das Besondere der Stilrichtung: Es muss nicht alles perfekt sein! Eine Kombination aus verschiedenen Materialien und Farbtönen sorgt für das gewisse Etwas in Ihrem Esszimmer.  

Moderne trifft auf schlichte Eleganz

Moderne Esszimmer-Kommoden zeichnen sich vor allem durch weiße Hochglanzfronten aus. Bei den meisten Modellen verzichten wir auf Schubladen- und Türgriffe. Auf diese Weise fügen sich die Möbelstücke dezent in den gesamten Raum ein. Passende Accessoires für eine moderne Esszimmer-Kommode sind beispielsweise Kerzenleuchter in Chrom-Optik und dekorative Bilderrahmen.

Vielseitiges Möbelstück: nicht nur für den Essbereich geeignet!

Dekorative Kommoden bieten sich nicht nur für den Einsatz im Esszimmer an. Wir verraten Ihnen, wo die Möbelstücke ebenfalls eine gute Figur abgeben:

Schlafzimmer

In einer Kommode ist ausreichend Platz, um Kleidung und Bettwäsche aufzubewahren. Egal, ob Socken, Unterwäsche oder Schlafanzüge – Sie haben alle nötigen Kleidungsstücke schnell zur Hand. Die Abstellfläche bietet Platz für persönliche Bilder, Lichterketten oder auch Grünpflanzen.

Flur

Bevor Sie das Haus verlassen, geht es meist turbulent zu? Damit Ihr Eingangsbereich nicht immer wieder im Chaos versinkt, entscheiden Sie sich für eine Kommode, die genügend Stauraum bietet. So vergessen Sie nie wieder Schlüssel, Portemonnaie oder Terminkalender! In den Schubfächern können Sie Mützen, Handschuhe, Regenschirme und Sonnenbrillen verstauen.

Küche

Vor allem in der Küche sammeln sich mit der Zeit zahlreiche Geräte und Geschirr an. Damit Sie beim Kochen stets den Überblick behalten, verstauen Sie haltbare Zutaten und weitere Küchenutensilien in großzügigen Schubfächern. Gewürze, die Sie täglich benutzen, können Sie auch in offenen Fächern anordnen.